Heizungsregler
  • Pfad:
  • Wärme

Fernwärmeversorgung in Stendal

Unsere Fernwärme ist ein wertvolles Produkt, welches überwiegend als Abwärme in der Stromerzeugung in Kraft-Wärme-Kopplung entsteht. Sie leistet dabei einen relevanten Beitrag zum Klimaschutz mit der Einsparung von Brennstoffen sowie klimaschädlichen Treibhausgasen.
Und so einfach funktioniert’s: Die Fernwärme wird mittels Heißwasser über ein Rohrleitungssystem in die Haushalte transportiert. Die Übergabe der Wärme an das Gebäude erfolgt in der Hausübergabestation. Das ausgekühlte Wasser wird dann aus dem jeweiligen Gebäude an das Netz übertragen.
Fernwärme entsteht ganz in Ihrer Nähe. Sie profitieren von kurzen Wegen und finden immer einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort.

Mehr Komfort durch zusätzlichen Service
Wir liefern Ihnen die Wärme direkt in Ihr Haus – ohne zusätzlichen Aufwand! Wir übernehmen für Sie den Bau der platzsparenden Fernwärme-Hausstation sowie den Betrieb der Anlage. Somit gewinnen Sie mehr Raum bei einer Umstellung, da die Station deutlich kleiner ist als die Heizungsanlage. Bei Ölheizungen können Sie sogar einen zusätzlichen Kellerraum gewinnen, da der alte Öltank komplett entsorgt werden kann. Mit Fernwärme verschwinden brennbare Heizstoffe komplett aus Ihrem Haus und tragen zu Ihrer Sicherheit bei.
Obendrein brauchen Sie sich nicht mehr um Ihre Heizungsanlage kümmern, es entfallen die Kosten für den Schornsteinfeger, Wartungen oder Ähnliches! Einmal jährlich überprüfen wir für Sie die Station und sind für Sie über unseren Bereitschaftsdienst bei Störungen jederzeit erreichbar.
Sie sind Vermieter und haben keine Lust die aufwendige Abrechnung der Heiz- sowie Nebenkosten selbst vorzunehmen? Auf Wunsch übernehmen wir gern die Erstellung der Betriebskostenabrechnung Ihrer Mieter mit der Ausstattung der Messtechnik über Heizkostenverteiler für die Aufteilung der Wärme oder Wärmemengenzähler und Wasserzähler für die Aufteilung der Verbräuche.

Kosteneinsparung/ Wirtschaftlichkeit
Durch die Umstellung auf Fernwärme im Rahmen von Modernisierungen steigern Sie deutlich den Wert Ihres Gebäudes. Investitionen in neue Kessel- oder Brenneranlagen sind nicht mehr erforderlich, diese Mittel nutzen Sie anders besser. 
Vermieter, die Ihre Fernwärmestation durch uns bauen lassen, können die Errichtungskosten über den Wärmepreis verrechnen lassen. Dieser kann dann auf die Betriebskosten umgelegt werden.

Fernwärme besonders sinnvoll bei Neubauten und Modernisierungen
Als Eigentümer von Gebäuden im Neubau oder einer Sanierung sind Sie durch gesetzliche Vorgaben (EEWärmeG, EnEV) verpflichtet Ihren Energiebedarf vorrangig mittels erneuerbaren Energien zu decken und durch einen baulichen Wärmeschutz zu begrenzen. Ein Großteil wird dabei von unserer Fernwärme erfüllt und für Sie als Bauherr sind keine zusätzlichen Investitionen in regenerative Energien notwendig.
Die ökonomische Erzeugung der Fernwärme durch die Kraft-Wärme-Kopplung in unseren Heizkraftwerken ermöglicht uns eine preiswerte Abgabe an unsere Kunden.

Fernwärme bedeutet:

  • geringe Investitionskosten, einmalig für die Herstellung Ihres Anschlusses
  • Entfall von bestehenden Betriebskosten, u.a. der Wartung
  • günstige, planbare Kosten durch Abschluss eines Liefervertrages

 

Umweltschutz/Energieeffizienz
Aufgrund der optimalen Ausnutzung der eingesetzten Brennstoffe in den Heizkraftwerken wird der Ausstoß von Treibhausgasen vermieden. Die SWS setzen modernste Filteranlagen bei der Fernwärmeerzeugung ein. Schadstoff- und Feinstaubbelastungen werden dadurch in Stendal erheblich vermindert, was zur Umsetzung des  Klimaschutzkonzeptes unserer Stadt  beiträgt.
Mit der Umstellung auf Fernwärme betreiben Sie aktiven Umweltschutz und tragen maßgeblich zur Reduzierung von Emissionen bei.
Mit unseren Erzeugungsanlagen in der Schillerstraße sparen wir jährlich ca. 25.000 t CO² ein.
In den nächsten Jahren werden die Medien Gas und Öl mit zusätzlichen Abgaben  zur CO²- Einsparungen belastet. Ölheizungen dürfen ab 2030 nicht mehr gebaut werden.
Für unsere Fernwärme erwerben wir seit Jahren CO²- Zertifikate, so dass keine zusätzlichen Belastungen zu erwarten sind. Damit erfüllen Fernwärmekunden automatisch heute sowie zukünftige geltende gesetzliche Vorgaben, wie den Anforderungen der Energieeinsparverordnung oder Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes.

Sie bauen ein Haus, wollen umfassend sanieren oder Ihre Heizung modernisieren?
Haben Sie Fragen zur Fernwärme allgemein oder zu unseren Preisen?
Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern telefonisch zu unseren Öffnungszeiten in der Rathenower Str.1.
Bitte wenden Sie sich an:
Detlef Schröter                                                          Sarah Erdmann
Telefon (03931/688-460)                                         Telefon (03931/688-417)
detlef.schroeter@stadtwerke-stendal.de                 sarah.erdmann@stadtwerke-stendal.de

Öffnungszeiten:

Servicecenter  
Rathenower Str. 1
Tel. 03931 688 886
Montag, Mittwoch
8:00-12:00; 13.00-16.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag
8:00-12:00; 13.00-18.00 Uhr
Freitag
8:00-13.00 Uhr
vertrieb-stendal@stadtwerke-stendal.de

Anschlusswesen / Technik
Hinter der Mühle 1
Tel. 03931 688 520
Dienstag
9.00-11:00; 13.00-15.00 Uhr
Donnerstag
9:00-11:00; 13.00-15.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
anschlusswesen@stadtwerke-stendal.de     


Anschrift

Stadtwerke -
Altmärkische Gas-, Wasser-
und Elektrizitätswerke GmbH Stendal
Rathenower Straße 1
39576 Hansestadt Stendal